Posted by loggin on

Silikon Implantate für Bauchmuskeln – wie funktioniert diese Methode?

Silikon Implantate für Bauchmuskeln – wie funktioniert diese Methode?

Sich ein Sixpack anzutrainieren kann mühsam und in vielen Fällen fast schon ein Ding der Unmöglichkeit sein. Doch, es gibt auch eine andere Lösung: Silikonimplantate für perfekt definierte Bauchmuskeln. Die Methode ist denkbar einfach. Über mehrere Schnitte in der Bauchdecke werden die qualitativ hochwertigen Silikon Implantate in die Muskulatur eingebracht. Allerdings handelt es sich um eine operative Methode, die mit einem großen Aufwand verbunden ist. Die Bauchdecke wird geöffnet und ebenso die Haut, welche die Muskeln umgibt.

Für ein ästhetisch schönes, optimales Ergebnis werden meist acht anstatt sechs Silikonimplantate in die Bauchmuskeln implantiert. Es besteht auch die Möglichkeit, die Implantate unter die Muskeln zu legen. So treten die natürlichen Bauchmuskeln hervor und wirken deutlich definierter. Voraussetzung für diese operative Methode ist allerdings, dass nur ein Minimum an Bauchfett vorhanden ist. Unter Umständen kann einige Zeit vor dem operativen Eingriff noch eine Fettabsaugung (Liposuktion) durchgeführt werden.

Die operative Methode hängt dabei auch stark vom Geschlecht ab. Bei Männern werden die Implantate bei den Bauchmuskeln eingesetzt und, bei Bedarf, noch überschüssiges Fettgewebe entfernt. Werden Silikonimplantate bei Frauen im Bereich des Bauchs eingesetzt, wird meist zusätzlich noch eine Bauchdeckenstraffung gemacht.

Nach der Operation muss für mindestens zwei Monate spezielle Kompressionswäsche getragen werden. In dieser Zeit sollte auf Sport und große, körperliche Anstrengungen verzichtet werden. Das Ergebnis ist auch nicht gleich sichtbar und es kann bis zu 12 Wochen dauern, bis erste Resultate zu sehen sind. Schwellungen und Schmerzen im Bereich des Bauchs sind in der ersten Zeit normal.

Wie lange halten Silikonimplantate für Bauchmuskeln?

Silikon Implantate für Bauchmuskeln

Generell können Silikonimplantate für Bauchmuskeln ein Leben lang im Körper bleiben. Vorausgesetzt, es treten keine Komplikationen auf. Kommt es beispielsweise zu einer Kapselfibrose, die auch nach einer Brustvergrößerung auftreten kann, müssen die Implantate wieder entfernt werden.

Wichtig ist, dass nach dem operativen Eingriff auf das Gewicht geachtet wird. Eine extreme Gewichtszunahme würde zu einem unschönen, asymmetrischen Ergebnis führen. Auch ausreichend Bewegung sollte nach dem Einsetzen der Silikonimplantate regelmäßig in den Alltag integriert werden. Ansonsten kann es zu einer Deformierung des Sixpacks kommen.

Wie hoch sind die Kosten der Silikonimplantate für Bauchmuskeln?

Die Kosten der Silikonimplantate für Bauchmuskeln sind natürlich bei jedem Fall verschieden und hängen beispielsweise vom Umfang sowie der Anzahl der eingesetzten Silikon Implantate ab. Grundsätzlich beginnen die Kosten für den aufwändigen, operativen Eingriff, der ausschließlich unter Vollnarkose durchgeführt werden kann, bei 5.000 Euro. Eine Kostenübernahme oder eine Beteiligung seitens der Krankenkasse ist nicht möglich. Schließlich handelt es sich um einen Eingriff, der aus rein ästhetischen Gesichtspunkten durchgeführt wird.

 

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Als Patient anfragen